Mike Scholz - Ent...!

Autor/in: Mike Scholz
Verlag: Federkiel-Verlag
Seitenanzahl:
106
ISBN:
978-3-946728-05-4
Internetseite des Verlags:
http://www.federkiel-verlag.de/b%C3%BCcher/romanhafte-biografien/#cc-m-product-13801113596

 

Aufmachung des Buches
Auf dem Cover von „Ent..!“ sieht man zwei Bilder, die in einander übergehen. Im Hintergrund erkennt man ein Haus. Im Vordergrund steht eine junge Frau, die von Dünen Richtung Meer schaut. Es ist ein schönes Bild, allerdings erschließt sich mir bei dem Cover kein Zusammenhang zum Buch.

 

Inhalt
Das Buch „Ent…!“ von Mike Scholz ist eine romanhafte Biografie. Durch einen Unfall hat Mike eine Behinderung, die u.a. seine Sprache beeinträchtigt. Als er von seiner Schwester erfährt, dass seine Ex-Freundin Jaqueline zu ihm Kontakt aufnehmen möchte, ist er Feuer und Flamme. Als sie sich treffen, reift in Mike der Entschluss um seine ehemalige Partnerin zu kämpfen. Doch wie sehen Jaquelines Gefühle aus? Bislang wusste sie nichts von Mikes Behinderung. Wird es eine zweite Chance geben?

Meine Meinung
Zunächst möchte ich mich mal bei meiner „Sponsorin“ Anita bedanken. Sie kannte das Buch bereits und suchte nach Leuten, die „Ent…!“ lesen und rezensieren würden. Mich hat die Geschichte vom Klappentext interessiert.

 

Das Buch ist sehr kurz mit seinen knapp 100 Seiten. Leider wurde ich dadurch auch nicht richtig warm mit der Biografie. Ich konnte keine richtige Bindung zu den handelnden Personen aufbauen. Mir ging alles zu schnell bzw. zu sprunghaft. Damit meine ich auch den Szenenwechsel. In einem Moment befindet sich Mike noch im Gebirge und im nächsten ist er schon wieder ganz woanders.

 

Der Schreib- und Erzählstil ist anders. Man muss sich daran gewöhnen, aber es hat auch etwas Einzigartiges. Als Leser erfährt man, wie Mikes Sprache beeinträchtigt ist. Er hat durch seinen Unfall eine Behinderung, die sich u.a. auf sein Sprachfeld auswirkt. So verschluckt er Wörter oder spricht sie seltsam aus. Als Jaqueline ihn das erste Mal seit langem hört, ist sie erstmal irritiert und distanziert. Sie treffen sich, aber Jaqueline verhält sich reserviert. Mike hingegen möchte sie gerne zurückgewinnen. Doch steht seine Behinderung nicht doch den beiden im Weg? Man hofft, dass Jaqueline kein Problem damit hat. Der Buchinhalt ist trotz meiner Kritikpunkte interessant, denn man erfährt doch selten, was in einem behinderten Menschen vor sich geht bzw. wie er um die Liebe kämpft.

 

Vielleicht muss ich die Lektüre auch ein weiteres Mal lesen, damit es mich mehr umhaut und vielleicht habe ich es auch einfach zu einem falschen Zeitpunkt gelesen. Es war zu viel los als das ich mich so richtig auf die Erzählung einlassen konnte.

 

Ich finde es auf jeden Fall bewundernswert, wie Mike um seine Liebe zu kämpfen versucht und sich nicht unterkriegen lässt. Dafür sollte man wirklich Respekt haben. Ich denke nach einem Unfall findet nicht jeder zu seiner Kämpfernatur zurück.

 

Mein Fazit
Zwar habe ich durch die Kürze von „Ent…!“ keine Bindung zu den handelnden Personen gefunden, aber der Inhalt sagt trotzdem einiges aus. Ich gebe dem Buch drei Sterne. Vielen Dank, Anita, dass du mir die Lektüre ans Herz gelegt hast.

 

Somit gibt es 3 von 5 Sternen von mir.

 

 

Rezension von: KR 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler