Vorstellung der Initiative "Autoren helfen"

 

Liebe Blogleser,

 

uns hat die Bitte von einer lieben Autorin erreicht, euch auf die Initiative „Autoren helfen“ aufmerksam zu machen, was wir hiermit auch gerne tun. Viele Autoren aus dem deutschsprachigen Raum haben sich zusammengetan um sich für humanitäre und soziale Zwecke (zum Beispiel Unterstützung der Flüchtlinge) zu engagieren. Dafür wurde eine Internetseite erstellt auf der Schriftsteller zum Beispiel signierte Bücher gegen eine Mindestspende anbieten. Es werden aber auch u.a. Events, Seminarplätze, Patenschaften oder Romanrollen angeboten. Aus ursprünglich fünf Autoren im September 2015 ist eine sehr große Gemeinschaft geworden.

 

Hier geht es zu der interessanten Internetseite: http://autorenhelfen.org/

 

Die Autorin Inge Löhning („Mörderkind“) hat beispielsweise eine Nebenrolle für 2.000,00 Euro versteigert. Diese Person wird in Dühnforts nächstem Fall eine Rolle spielen (namentlich genannt mit Hobby und Beruf). Klingt sehr interessant ;).

 

Krystyna Kuhn hat für die Leipziger Buchmesse im März gegen eine Mindestspende von 50,00 Euro einen 120 Minuten Rundgang mit persönlichem Gespräch angeboten.

 

Aktuell werden Überraschungskisten mit Büchern aus dem Lieblingsgenre gegen 30,00 Euro Spende vergeben. Auf der Facebook-Seite findet man mehr dazu:
https://www.facebook.com/autorenhelfen/?__mref=message

 

Es gibt Benefiz-Lesungen in vielen verschiedenen Städten: http://autorenhelfen.org/termine/

 

Aber es werden nicht nur Dinge gegen Spende verkauft oder versteigert, die Autoren laufen auch für den guten Zweck. Im Juni treffen sie sich an einem noch nicht bestimmten Tag in fünf Städten: Berlin, Hamburg, München, Köln, Hannover und Wien. Für jede Runde, die gelaufen wird, müssen die Verlage, die Autoren zur Verfügung stellen, 1,00 Euro spenden. Das erlaufene Geld wird komplett an Projekte für Flüchtlinge weitergegeben.

 

Des Weiteren gibt es Tandem-Lesungen: http://autorenhelfen.org/tandem-lesungen/
Hier eine kleine Erklärung der Seite um was es sich hierbei handelt: „Mithilfe von Tandem-Lesungen möchten wir Vorurteilen gegenüber Flüchtlingen begegnen, ihnen vorbeugen, sie auflösen. Unsere „Tandems“ bestehen in einer Schullesung, die von einem/einer Kinder- oder Jugendbuchautor/in und einem Flüchtling gemeinsam gestaltet werden. SchülerInnen haben die Gelegenheit, Flüchtlinge persönlich kennenzulernen, Fragen zu stellen, Ängste zu formulieren. Wir bieten die Tandem-Lesungen sowohl für Grundschulen als auch für weiterführende Schulen an. Bisher gibt es Tandems in Hamburg, Berlin, München und Stuttgart.“
Welche Autoren dabei mitwirken, findet ihr unter dem oben genannten Link.

 

Hier noch ein paar Stimmen von Autoren für Toleranz:

 

Kerstin Gier zitiert zum Beispiel Nelson Mandela:
„Niemand wird mit dem Hass auf andere Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ethnischen Herkunft oder Religion geboren. Hass wird gelernt. Und wenn man Hass lernen kann, kann man auch lernen zu lieben. Denn Liebe ist ein viel natürlicheres Empfinden im Herzen eines Menschen als ihr Gegenteil.“

 

Vanessa Walder sagt:
Über Zustände, die unerträglich sind, darf man nicht nur den Kopf schütteln. Man muss sich auch weigern, sie mitzutragen.“

 

Arno Strobel:
Menschen fliehen aus Angst um ihr Leben aus Gebieten, in denen Hass und brutalste Gewalt regieren, in denen Menschen verstümmelt und öffentlich bestialisch hingerichtet werden, in denen man täglich Kinder, Brüder, Schwestern, Eltern sterben sieht. In denen man selbst jeden Moment die oder der Nächste sein kann.

 

Was zum Teufel gibt es da noch zu diskutieren?“

 

Und Ursula Poznanski:
Wir, das ist ein so kleines Wort. Eines, das gleichzeitig umarmt und ausschließt. Oft endet das Wir an der eigenen Türschwelle, der eigenen Landesgrenze – spätestens aber an den Grenzen im eigenen Kopf.

 

Es wäre ein guter Zeitpunkt, jetzt, ein größeres Wir zu denken.“

 

Hier könnt ihr nachlesen, wo zu Zeit die Spenden hinlaufen: http://autorenhelfen.org/spenden/

 

Wir hoffen, wir haben euch nun neugierig gemacht und ihr schaut euch die Initiative „Autoren helfen“ auch mal genauer an :). Vielleicht werdet ihr ja fündig und habt Lust euch irgendwie zu beteiligen.

 

Liebe Grüße

 

euer Jekranta-Lesefreunde-Team

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler