Sarah Morgan - Weihnachtszauber wider Willen

 

Autor/in: Sarah Morgan
Verlag: Mira Taschenbuch
Seitenanzahl:
384
ISBN:
978-3-95649-244-0
Ebook-ISBN: 978-3-95649-498-7
Internetseite des Verlags:
http://www.mira-taschenbuch.de/programm-herbstwinter-201516/liebe/weihnachtszauber-wider-willen/

 


Aufmachung des Buches
Das Cover von „Weihnachtszauber wider Willen“ von Sarah Morgan ist sehr winterlich. Mein sieht ein Paar durch einen weihnachtlichen Ort laufen. Ein geschmückter Tannenbaum ziert den Weg und es schneit. Alles wirkt sehr festlich. Die Buchgestaltung gefällt mir sehr gut. Ich war nur etwas über das Cover irritiert, da ich zufällig zurzeit ein englisches Buch von der Autorin lese, das genau das gleiche Cover hat. Es handelt es sich aber um eine andere Geschichte.

 

Inhalt
In dem dritten Teil der Snow Crystal-Reihe lernt man nun den dritten O’Neil Sohn Tyler besser kennen. Es wird Winter und die Skisaison beginnt. Tyler und seine beste Freundin aus Kindheitstagen, Brenna, können nun endlich wieder ihrer Leidenschaft, dem Skifahren, nachgehen. Auch Jess, Tylers Tochter, die seit einem Jahr bei ihrem Vater lebt, möchte richtig Skifahren lernen. Alles könnte so toll sein, wenn da nicht verschiedene Probleme ,vor allem Tyler und Brenna, im Weg stehen würden. Brenna ist schon ewig heimlich in ihren besten Freund verliebt, der jedoch eher ein Draufgänger in Sachen Frauen ist und keine Beziehung möchte. Außerdem muss sich Tyler mit einem Schicksalsschlag abfinden, den seine Karriere ein Ende bereitet hat und er muss sich um seine Tochter Jess kümmern, die unter dem Gefühl leidet nicht gewollt zu sein. Auch Brennas Vergangenheit als Mobbingopfer lösen in ihr immer wieder traurige Gefühle aus. Das sind alles Dinge mit denen Brenna und Tyler umgehen müssen, aber vor allem leidet Brenna an den unerwiderten Gefühlen von Tyler. Doch dann muss Brenna unfreiwillig kurz vor Weihnachten zu Tyler und Jess ziehen. Es knistert…

 

Meine Meinung
Ich habe bereits auch die ersten beiden anderen Bücher der Snow Crystal-Reihe gelesen. Da war es für mich klar, dass ich auch „Weihnachtszauber wider Willen“ lesen möchte. Schließlich wollte ich auch wissen, wie es um die Liebe beim dritten O’Neil Sohn Tyler steht. Ich habe mich auch gleich beim Lesen wieder wohl gefühlt und mich gefreut auf bekannte Charaktere zu treffen. Dieses Mal steht, wie bereits erwähnt, Tyler O’Neil im Vordergrund gemeinsam mit seiner besten Freundin Brenna, die er seit Kindheitstagen kennt.

 

Brenna hat mehrere Probleme. Zum einen ist sie heimlich in Tyler verliebt, hat dies ihm aber in der jahrelangen Freundschaft zu ihm stets verheimlicht. Zum anderen kämpft sie mit den Erinnerungen aus Schultagen. Sie wurde gemobbt, hat aber Tyler nie erzählt, wer der oder die Übeltäter(in) war. Die Vergangenheit holt sie immer wieder ein. Diese Thematik fand ich sehr interessant im Buch. Brennas Erlebnisse als Mobbingopfer hat diesen Teil der Reihe von den anderen Büchern abgehoben und man hatte somit weniger das Gefühl, dass sich vieles wiederholt gegenüber den anderen beiden Snow Crystal Romanen.
Brenna ist mir sehr ans Herz gewachsen. Sie hat einen liebevollen Charakter und sie hat mir mit ihren Problemen sehr leidgetan. Auf der Skipiste hat sie Mut, aber wenn es um Selbstbewusstsein gegenüber andere Menschen geht, ist sie sehr schüchtern und traut sich nicht zu wehren. Tyler versucht sie immer wieder zu ermutigen aus sich rauszugehen.
Auch Tylers Tochter Jess hat ähnliche Probleme in der Schule. Nur nach und nach öffnet sie sich gegenüber Brenna und auch Tyler. Man lernt Jess nun auch besser kennen. Sie teilt die Leidenschaft des Skifahrens mit ihrem Vater. Sie möchte ihm unbedingt imponieren. Hierbei muss Tyler aber noch lernen seine Tochter nicht zu sehr unter Siegesdruck zu setzen…

 

Durch ihre Angst ihre Freundschaft zu Tyler zu zerstören, traut Brenna sich auch nicht ihre Gefühle zu offenbaren. Ihren Freundinnen Kayla und Elise gesteht sie ihre Liebe zu Tyler. Kayla versucht nun mit allen Mitteln Brenna und Tyler zu verkuppeln. Sie „zwingt“ sie zusammen in Tylers Haus zu leben. Ob Kaylas Plan aufgeht? Jedenfalls ist diese anbahnende Liebesgeschichte süß.  

 

Tyler hat auch mit Problemen zu kämpfen. Nach einem Skiunfall ist seine Karriere beendet und er leidet darunter, auch wenn er nicht darüber spricht. Außerdem lebt seit einem Jahr seine Tochter Jess bei ihm. Diese denkt, dass sie ein ungewolltes Kind ist. Daran ist eigentlich ihre Mutter Janet schuld, die so etwas Abartiges schon gesagt hat. Jess wurde nach der erneuten Schwangerschaft ihrer Mutter zu ihrem Vater abgeschoben. Ich finde, Jess‘ Gedanken nicht erwünscht zu sein nicht ungerechtfertigt. Auf solche Ideen muss ein Kind/Teenager ja fast kommen. Tyler hat Mühe seine Tochter davon abzubringen. Die Vater-Tochter-Beziehung hat mir auch gut gefallen. Brenna und Jess verstehen sich auch prima. Alles könnte so schön sein, wenn es nicht Geheimnisse und andere Probleme gäbe.

 

Snow Crystal spielt nun zum zweiten Mal in der Weihnachtszeit und im Winter. Die Darstellung der Gegend finde ich wie bei den anderen beiden Büchern sehr gut. Ich habe mich wie in einem Winterurlaub gefühlt. Die Geschichte bringt Weihnachtsstimmung auf.

 

Dieses Buch hat mir inhaltlich wieder sehr gut gefallen. In die Charaktere konnte ich mich gut hineinversetzen und die Handlung rund um die Liebesgeschichte und die anderen Probleme der Protagonisten hat mich sehr unterhalten.

 

Hier noch kurz die Reihenfolge der Snow Crystal-Reihe und die Hauptcharaktere:

 

1) Winterzauber wider Willen (Jackson O’Neil und Kayla)
2) Sommerzauber wider Willen (Sean O’Neil und Elise)
3) Weihnachtszauber wider Willen (Tyler O’Neil und Brenna)

 

Mein Fazit
Ich habe mich bei dem dritten Snow Crystal-Buch wieder sehr unterhalten gefühlt. Es ist ein Buch, das Weihnachts- und Winterstimmung mitbringt. Ich gebe der Geschichte vier Sterne.

 

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Ich habe mich sehr darüber gefreut :-).

 

Somit gibt es 4 von 5 Sternen von mir.

 

Rezension von: KR

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler