Jessi Kirby - Dein eines, wildes, kostbares Leben

Autor/in: Jessi Kirby
Verlag: KOSMOS
Seitenanzahl:
304
ISBN:
978-3-440-14448-0  
Ebook-ISBN: 978-3-440-14432-9
Internetseite des Verlags:
http://www.kosmos.de/produktdetail-135-135/Dein_eines_wildes_kostbares_Leben-7301/


Aufmachung des Buches
Auf dem Buchcover sieht man -in oranger Farbe gehalten- ein Mädchen, das ihr Kopf mit geschlossenen Augen Richtung Himmel streckt. Ihre Haare flattern im Wind. Auf mich wirkt das Bild positiv und auch leicht verträumt. Ob das Mädchen die Protagonistin Parker darstellen soll oder einfach nur das eine, wilde, kostbare Leben, das vermag ich nicht zu beurteilen ;-).

Inhalt
In „Dein eines, wildes, kostbares Leben“ von der Autorin Jessi Kirby steht die junge Parker kurz vor ihrem High-School-Abschluss und versucht ein Stipendium für ein Medizinstudium zu erhalten. Dieses Stipendium wurde zum Gedenken an Julianna und Shane, die beide vor zehn Jahren verunglückt sind, eingerichtet. Durch ein Schulprojekt findet Parker ein von Julianna verfasstes Tagebuch. Nach anfänglichem Zögern beginnt sie in diesem Buch zu lesen und erfährt Dinge, die ihr Bild von Julianna und Shane ins Wanken bringt. Dabei stellt sie sich dann auch selbst die Frage, was sie mit ihrem einem, wilden, kostbaren Leben anfangen möchte. Mit ihrer besten Freundin Kat und ihrem heimlichen Schwarm Trevor macht sie sich auf eine unerwartete Reise, wobei auch Geheimnisse aus der Vergangenheit gelüftet werden…

Meine Meinung
Dieses Jugendbuch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist gut und die Kapitellänge ist optimal. Zu Beginn jedes Kapitels wird ein kleiner Spruch als Überschrift verwendet, was ich sehr gelungen finde.

Zu Beginn kam ich etwas schleppend in die Handlung hinein, was sich aber schnell änderte.

Jessi Kirby hat eine wundervolle und interessante Geschichte um die junge Parker geschrieben. Sie steht vor einer großen Entscheidung, was sie aus ihrem Leben machen möchte. Bisher stand außer Frage, dass sie mithilfe eines Stipendiums ein Medizinstudium anstrebt. Als sie aber dann auf das Tagebuch von der vor zehn Jahren verunglückten Julianna stößt, hinterfragt Parker ihre Zukunftspläne noch einmal. Als Leserin bekam ich auch den Eindruck, dass hinter dem Bestreben eines Medizinstudiums doch ihre Mutter steckt. Diese war mir sowieso nicht wirklich sympathisch. Sie wirkt als würde sie alles ihrer Tochter vordiktieren und ist auch gegen Parkers beste Freundin Kat negativ eingestellt.

Parker war bis dato eine brave Schülerin und Tochter. Sie macht alles, was ihre Mutter von ihr erwartet, um diese nicht zu enttäuschen. Kat versucht Parker immer wieder aus der Reserve zu locken und sie auch mal zu einer unerwarteten Handlung zu überreden. Erst durch das Tagebuch wagt Parker aus ihrem geordneten Leben zu springen und auch mal etwas zu tun, was gar nicht ihrem bisherigen Charakter entsprochen hat. Seit der siebten Klasse schwärt sie für einen Jungen, doch sie versucht ihre Gefühle zu unterdrücken und nicht preiszugeben. Ich empfinde Parker als eine tolle Persönlichkeit, die in dem Buch eine interessante Entwicklung durchläuft.

Kat finde ich auch toll. Sie ist eine sehr gute beste Freundin. Parker zweifelt zwar zwischen zeitlich daran, doch Kat kann man nur als wahre Freundin bezeichnen. Sie ist etwas verrückt und neigt zur Schwänzerei, aber hinter ihre „harten“ Fassade, steckt auch ein sensibler Mensch.

Mir haben die Tagebucheinträge von Julianna auch sehr gut gefallen. Ich wollte als Leserin unbedingt erfahren, wie es zu dem Unglück kam und ob noch mehr dahinter steckt.

Teilweise konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Was ist mit Julianna passiert? Warum wurden die Leichen von ihr und Shane nie gefunden? Spannende Fragen haben sich während dem Lesen gestellt und dabei habe ich als Leserin auch begonnen zu mutmaßen.

Mein Fazit
Ein Buch, dass mich oft zum Weiterlesen fesselte, darf von mir volle 5 Sterne bekommen. Es ist eine wunderbare Geschichte über die Frage „Was hast du vor mit deinem einem, wilden, kostbaren Leben?“

Somit gibt es 5 von 5 Sternen von mir.

Rezension von: KR


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler