Rubinsplitter: Funkenschlag & Tränenspur - Sammelband - Julia Dessalles

 

Rubinsplitter: Funkenschlag & Tränenspur - Sammelband

 

Allgemeine Infos: 

Autor: Julia Dessalles
Verlag: Drachenmond Verlag
Preis: 14,90 EUR  
Seitenzahl: 530 Seiten
ISBN:
978-3959910477
Internetseite des Verlags:  https://www.drachenmond.de/titel/rubinsplitter-funkenschlag-traenenspur/

 

Hinweis: Die Rezension kann Werbung enthalten.

 

Inhalt:

Rubinsplitter handelt von Rosa, später genannt Ruby, die einfach jahrelang in der falschen Welt gelebt hat.

 

Ruby erfährt, dass sie eigentlich Teil einer Phantasiewelt ist und dazu in dieser auch noch eine Prophezeiung erfüllen soll.

 

Dies kann nicht nur Ruby zu Beginn schwerlich glauben, sondern auch ihre zunächst unfreiwilligen Begleiter Kai und Ali sind skeptisch, da Ruby so gar nicht in deren Welt zu passen scheint. Nach und nach scheint jedoch etwas an Ruby abzufallen und sie fügt sich immer mehr in Salvya ein, was auch bei Ali und vor allem Kai nicht unbemerkt bleibt.

Als Rosa hat sie in Caligio (so nennen die Phantasten unsere Welt) einfach keinen Platz. Erst als Ruby kann sie richtig aufblühen und aus sich heraus kommen.

Aber ist Ruby wirklich eine Prophezeite und dazu bestimmt Salvya aus der Tyrannei zu befreien?

Findet Ruby sogar die Liebe in Ihrer alten - neuen Heimat und kann sie den Gefahren trotzen, die sie erwartet?

 

 

Meine Meinung:

 

Ich hatte den ersten Teil der Reihe, Funkenschlag, bereits in der ersten Auflage mit noch anderem Cover gelesen und das Buch hatte mir gut gefallen. Da jetzt der erste Teil  mit dem zweiten Teil Tränenspur nochmal zusammen in einem Buch mit veröffentlicht wurde, hab ich den ersten Teil einfach nochmal mitgelesen :)

 

Um nicht so viel zu verraten, hab ich den zweiten Teil des Buches in meiner Inhaltsangabe bewusst nicht thematisiert.

 

Die Story an sich gefällt mir wirklich gut. Sowohl Ruby als auch Ali und Kai sind mir sehr sympathisch. Vor allem Kai‘s Art und das Zusammenspiel zwischen Ruby und Kai lies mich mehr als einmal schmunzeln.

 

Die Welt, die die Autorin hier erschaffen hat, ist wirklich voller Phantasie und ich war zwischendurch mehrfach beeindruckt, welche Ideen hier entwickelt wurden. Besonders die Blitzideen und das Internum fand ich super.

 

Ein absolutes Highlight ist auch „Oma Käthe“ :D was es hiermit auf sich hat, erlebt man am besten selbst beim Lesen ;-)

Die Handlung wird hauptsächlich aus Rubys Sicht erzählt, aber auch andere Personen, wie z.B Kai dürfen die Geschichte zwischendurch aus ihrer Sicht schildern.

 

Gar nicht verstanden hab ich Rubys Eltern, die mir auch durchweg unsympathisch blieben. Das Verhalten wird zwar immer wieder versucht zu erklären, aber ich persönlich kann vieles hier einfach nicht ganz nachvollziehen, da das Verhalten meiner Ansicht nach teilweise gar nicht zu entschuldigen ist.

Ich hoffe, dass hier, auch um Rubys Willen hier noch eine Wende kommt irgendwann. 

 

Das Ende von Teil 2 hat mir ehrlich gesagt nicht so gefallen. Ich hätte mir hier vieles anders gewünscht. Vor allem Ali’s Verhalten erschien mir unglaubwürdig und passt so gar nicht zu ihm. Eventuell wird hier aber ja auch noch ein anderer Handlungsstrang eröffnet, der für das große Finale wichtig ist.

 

Ich hoffe es zumindest ;-)

 

 

Mein Fazit:

 

Insgesamt handelt es sich um zwei tolle Romane, die vor Phantasie und Ideen nur so strotzen und ich freue mich sehr auf den dritten Teil. Ich hoffe die Autorin hat noch viele weitere Ideen, um uns noch mit vielen neuen Geschichten zu unterhalten :)

 

 Von mir gibt es für die beiden Teile 4 Sterne :)

 

Rezension von: SA

 

 

 

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler