Mirjam H. Hüberli - Herzseilakt-Samtküsse unter den Sternen

Autor/in: Mirjam H. Hüberli
Verlag: Drachenmond Verlag
Seitenanzahl:
217
ISBN:
978-3-95991-713-1
E-Book-ISBN:
978-3-95991-714-8
Internetseite des Verlags:
https://www.drachenmond.de/titel/herzseilakt-samtkuesse-unter-den-sternen/

 

Aufmachung des Buches
Das Cover von „Herzseilakt – Samtküsse unter den Sternen“ von Mirjam H. Hüberli zeigt eine Zeichnung von einer Schneiderpuppe mit einem pinken Kleid. Im Hintergrund ist die Andeutung eines Herzes und auf dem Boden liegt ein aufgeschlagenes Buch. Diese Skizze findet man auch in der Geschichte wieder. Mir gefällt die Buchgestaltung sehr gut. Die Bücher des Drachenmondverlages sind im Allgemeinen immer sehr liebevoll gestaltet.

 

Inhalt
Mina, die als „Dame für alles“ im „Couture Beck“ arbeitet, ist begeisterte Leserin der Horoskope von MissStarlet, kümmert sich um ihre kranke Mutter und hat der Liebe derzeit abgeschworen. Eines Tages hat sie einen kleinen Unfall mit Frederic, der kurze Zeit später schriftlich mit ihr in Kontakt tritt. Sie hat nämlich bei dem Zwischenfall ihren Schlüssel verloren. Sie beginnen einen eifrigen Whatsapp-Austausch und finden dabei Gefallen an einander. Bald möchten sie sich auch treffen. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Mina muss so einiges überdenken. Muss sie am Ende noch ihre aufkeimenden Gefühle für Frederic auf Eis legen?

 

Meine Meinung
Ich habe bereits „Rebell – Gläserner Zorn“ von Mirjam H. Hüberli gelesen und war nun auch auf ihr Liebesroman gespannt. „Herzseilakt – Samtküsse unter den Sternen“ ist eine liebevolle Geschichte über die junge Mina, die so einiges in ihrem Leben zu bewältigen hat. So arbeitet sie eigentlich überqualifiziert im Atelier „Couture Beck“ und ihre Freundinnen aus ihrem Buchclub müssen sie darauf hinweisen, dass sie doch eigentlich andere Berufsträume hat. Mit ihnen trifft sie sich regelmäßig um sich über Bücher, die sie gemeinsam lesen, auszutauschen. Doch oft reden sie auch einfach über andere Themen. Beispielsweise kümmert Minas beste Freundin Lexy sich immer noch um ihren Ex-Freund Ric, bekannt als der Intelligenzallergiker. Mina findet dies, obwohl sie ihm nie begegnet ist, sehr bescheuert. Sie mag ihn unbekannterweise überhaupt nicht…

 

Mina hat eine sehr kranke Mutter, um die sie sich kümmert. Ihre Mutter war bis vor kurzem noch topfit. Doch dann hat das Schicksal böse zugeschlagen. Hier muss man als Leser Taschentücher bereithalten.

 

Bei einem Unfall begegnet Mina Frederic. Dieser nimmt schon bald Kontakt zu ihr auf und sie schreiben sich hin und her. Es ist schön ihre aufkeimenden Gefühle für einander mitzuerleben. Doch dann erfährt Mina mehr über Frederic und sie muss sich Gedanken machen, ob sie überhaupt eine Zukunft haben könnten.

 

Mir gefällt Mirjam H. Hüberlis Schreibstil sehr gut. Aber nicht nur ihre Erzählweise hat es mir angetan. Auch ihre Zeichnungen im Buch finde ich klasse. In dem ganzen Roman erkennt man die Liebe zum Detail. Hierbei muss man auch erwähnen, dass der Drachenmond Verlag seine Bücher sehr toll gestaltet.

 

Das Buch hat verschiedene gut ausgearbeitete Themen: Liebesgeschichte, Freundschaften, Problembewältigungen verschiedener Arten. Der Roman wird nicht langweilig. Ich habe mit Mina mitgelitten und gefiebert.

 

Die zu jedem Kapitelbeginn erwähnten Horoskopausschnitte von MissStarlet heitern die Geschichte auch auf. MissStarlet wird noch eine besondere Bedeutung im Verlauf des Buches haben.

 

Mein Fazit
Mir hat „Herzseilakt – Samtküsse unter den Sternen“ gut gefallen. Das Buch ist mit seinen Illustrationen ein kleiner Schatz. Ich kann Mirjam sowie auch den Verlag nur loben. Macht weiter so :-). Von mir gibt es vier Sterne und eine Leseempfehlung.

 

Somit gibt es 4 von 5 Sternen von mir.

 

 

Rezension von: KR 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler