Fritzi Paul - Cucina Amore

Autorin: Fritzi Paul
Verlag: rororo
Seitenanzahl:
272
ISBN:
978-3-499-23522-1
Ebook-ISBN: 978-3-644-51481-2
Internetseite des Verlags:
http://www.rowohlt.de/taschenbuch/fritzi-paul-cucina-amore.html

 

Aufmachung des Buches
Auf dem Buchcover sieht man ein verliebtes Pärchen beim Kochen. Der Mann drückt der Frau einen Kuss auf die Wange. Die Frau schaut verträumt mit einem Löffel in der Hand. Es fliegen Nudeln durch die Luft und andere Zutaten sind auf dem Bild zu sehen. Auf dem Tisch stehen eine Flasche Wein und zwei gefüllte Weingläser. Der Betrachter erkennt direkt, dass das Buch auch ein kulinarisches Thema beinhaltet. Das Cover sieht zwar leicht chaotisch aus, gefällt mir aber gut.

Inhalt
Seit einem Jahr ist Mias Freund Sebastian fort. Nun glaubt sie nicht mehr an die große Liebe sondern geht nur One-Night-Stands mit Männern ein. Doch eines Morgens wacht sie neben Marc auf, der ihr Frühstück anbietet. Aber Mia frühstückt nie mit den Männern am nächsten Tag. Sie flüchtet, doch Marc wird ihr nicht so schnell aus dem Kopf gehen. Da hilft nur eine Reise mit der besten Freundin Tina und deren Sohn Lucas nach Italien, denn ihr Flohmarkt-Bekannter Francesco lädt sie alle dorthin ein. Schließlich muss Mia auch mehr über dieses besondere Kochbuch erfahren, dass ihr Francesco aufgeschwätzt hat. Was für romantische Rezepte beinhaltet dieses Buch? Und warum sollte Mia es unbedingt besitzen? Eine kulinarische Reise nach Italien nimmt ihren Lauf.

Meine Meinung
„Cucina Amore“ von Fritzi Paul habe ich zum Lesen nach Südtirol mitgenommen. Schließlich passte es dorthin zum Thema Italien und als Urlaubslektüre.

Die Geschichte ist eine leichte Kost und passt zur Urlaubszeit. Allerdings ist die Geschichte für meinen Geschmack so dahin geplätschert und hat sich gezogen. Ich hatte das Gefühl, es passiert nicht wirklich so viel und vieles wiederholt sich ständig. Dadurch hatte ich nicht immer den Drang gleich weiterzulesen. Andererseits lernt man als Leser gemeinsam mit Mia die kulinarische Küche Italiens kennen, was wieder ganz interessant ist. Und dabei meine ich nicht Pizza und Spaghetti sondern die italienische Küche im Allgemeinen der Einheimischen. Mia bekommt von Francesco ein Kochbuch, das ein Geschenk zu einer Hochzeit war. Dort haben viele der Gäste ihre Lieblingsrezepte mit passenden Liebesgeschichten eingetragen. In Italien möchte die bisher nicht kochbegabte Mia mehr über das Buch erfahren. Dabei verliebt sich in das Land. Vielleicht lässt sie auch endlich wieder romantische Gefühle zu. Und eventuell wird Mia auch eine begnadete Köchin…

Wenn ich nicht selbst gerade in Italien gewesen wäre, als ich das Buch las, hätte ich mich durch den Roman dorthin versetzt gefühlt. Okay, ich war in den Bergen, und die Geschichte spielt hauptsächlich am Meer. Von daher hatte ich zwei Urlaube in einem :D. Fritzi Paul beschreibt die Umgebung traumhaft. Da bekommt man Lust auf Urlaub am Meer.

Die Freundschaft von Mia und Tina gefällt mir gut. Tina hat Sohn Lucas, ist aber vom Vater getrennt. In dem Buch gibt es für Tina auch eine romantische Wendung. Francesco hat ein Auge auf sie geworfen. Nur Tina ist zunächst skeptisch.

Mia möchte seit Sebastian keine Beziehung mehr. Was mit Sebastian ist, erfährt man erst spät, aber ich habe schon geahnt, worauf es hinausläuft. Die Annäherung von Marc und Mia kam mir in der Geschichte zu kurz. Für mich war irgendwie zu wenig Liebesgeschichte bei ihnen dabei. Ich hätte gerne mehr romantische Momente erlebt.

Gut finde ich, dass am Ende des Buches einige Rezepte beschrieben werden. Das ist eine gute Idee um das Gesamtpaket des Romans zu umrunden.

Mein Fazit
Eine lockere Urlaubslektüre, die hauptsächlich in Italien spielt, aber für mich teilweise etwas langatmig war. Trotzdem hat es vier Sterne verdient, weil es den Leser für kurze Zeit aus dem Alltag in eine schöne Urlaubsatmosphäre entführt.

Somit gibt es 4 von 5 Sternen von mir.

 

Rezension von: KR 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler