Markus Walther - Buchland

Autor: Markus Walther
Verlag: Acabus
Seitenanzahl:
244
ISBN:
9783862821860

EBook-ISBN: 9783862821884

Internetseite des Verlags: http://www.acabus-verlag.de

Aufmachung des Buches

 

Das Cover ist ansprechend gestaltet. Die Farbgestaltung ist für den Inhalt des Buches gut gewählt. Auf dem Cover ist eine der Hauptcharaktere namens Beatrice zu sehen und rund um sie rum sind Gestalten aus bekannten Büchern dargestellt.


Inhalt


Dieses Antiquariat ist nicht wie andere Buchläden!

Das muss auch die gescheiterte Buchhändlerin Beatrice feststellen, als sie notgedrungen die Stelle im staubigen Antiquariat des ebenso verstaubt wirkenden Herrn Plana annimmt. Schnell merkt sie allerdings, dass dort so manches nicht mit rechten Dingen zugeht: Wer verbirgt sich hinter den so antiquiert wirkenden Stammkunden „Eddie“ und „Wolfgang“? Und welche Rolle spielt Herr Plana selbst, dessen Beziehung zu seinen Büchern scheinbar jede epische Distanz überwindet? Doch noch ehe Beatrice all diese Geheimnisse lüften kann, gerät ihr Mann Ingo in große Gefahr und Beatrice setzt alles daran, ihn zu retten. Zusammen mit Herrn Plana begibt sie sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch das mysteriöse Buchland. Meine Meinung

 

Meine Meinung

 

"Wissen Sie, warum Gott Menschen schuf? Was nützt das schönste Kunstwerk, wenn es keinen Betrachter hat? Genauso verhält es sich mit Autoren und ihren Büchern. Erst durch den Leser erfüllen die Bücher ihre Bestimmung!" Seite 17

Dieses Buch nimmt den Leser mit in eine fabelhafte Bücherwelt. Das Antiquariat ist nicht wie jedes andere auf dieser Welt. Das muss auch Beatrice schnell entdecken, als sie sich für eine Stelle bei Herrn Plana bewirbt. Doch er hat genau auf sie gewartet. Wird sie verstehen, wofür das Buchland steht, dass sich eigentlich in dem Laden verbirgt?

Beatrice tritt ein in ein Paradies für Bücherwürmer, so scheint es auf jeden Fall. Doch vorher muss Herr Plana ihr einiges erklären. Denn sie muss nicht nur das Leben von ihrem Mann retten, der an der Schwelle zum Tod steht, sondern auch das Leben von Buchland. Zu viel steht auf dem Spiel.

Das Buch wartet mit vielen Zitaten aus Klassikern wieder, aber auch mit Büchern der Neuzeit. Herr Plana kann viel darüber berichten.  Für ihn sind die Bücher sein Leben. Und erst der Leser zeigt die wahre Bedeutung eines Buches auf.

"Einen Text zu zerlegen, zu diskutieren, zu analysieren - das ist nicht wirklich lesen. Das ist nur Verstand. Kein Herz. Keine Seele" - Seite 17

Der Autor entführt den Leser in eine verwunschene Welt, wo es überall von Gegenständen aus berühmten Büchern nur so wimmelt und auch verstorbene Autoren ein und ausgehen.

Doch es ist nicht alles wie es scheint. Auch der Tod hat in diesem Buch eine tragende Rolle. Schon lustig, dass er als Buchhalter auftritt, mache ich doch selbst auch Buchhaltung. Aber mit dem Tod wurde ich noch nicht verglichen ;)  Das Leben wird in diesem Buch aufgeteilt in Soll und Haben, Gutes und Schlechtes. Doch ist der Tod selbst gut oder schlecht?

Was in diesem Buch alles passiert, darauf will ich eigentlich nicht so viel eingehen. Dazu hat das Buch einfach zu wenig Seiten. Was ich sehr schade finde, denn ich hätte gerne viel mehr über das Buchland an sich erfahren. Es gäbe noch so viel zu entdecken in der Welt von Herrn Plana.

Am Ende des Buches gibt es für die Leser auch ein kleines Lexikon für die Welt der Bücher z.B. was ein Foliant ist.


Mein Fazit

Der Autor hat eine Welt für Leseratten entworfen, die Platz hat für neue Bücher und alte Klassiker. Für jeden lässt sich ein Plätzchen in dem Buchland finden. Leider ging die Geschichte von Beatrice und ihrer Aufgabe im Buchland zu schnell zu Ende. Ich hätte gerne mehr von ihr und besonders Herrn Plana erfahren. Zum Beispiel wie er ins Buchland kam und was es noch so alles im Buchland gibt. Für die Idee an sich, vergebe ich aber 3 Sterne. Trotzdem hätte das Buch Potenzial für mehr gehabt.

 

Von mir gibt es für dieses Buch 3 von 5 Sternen.


PS: Laut dem Verlag wird im Herbst 2015 die Fortsetzung "Beatrice - Rückkehr ins Buchland" erscheinen.


Rezension von: AN

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler