Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe

Autor/in: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Seitenanzahl:
384
ISBN:
978-3-423-71562-1
eBook-ISBN: 978-3-423-42134-8
Internetseite des Verlags:
http://www.dtv.de/


Aufmachung des Buches
Das Buchcover hat einen weißen Hintergrund mit einem pinken Farbklecks auf dem der Titel des Romans steht. Besonders finde ich allerdings die Gestaltung des Titels: Jeder Anfangsbuchstabe der Worte „Weil ich Layken liebe“ ist schwarz, der Rest weiß. Die schwarzen Buchstaben ergeben den Namen „Will“, die männliche Hauptfigur des Jugendbuches. Das gefällt mir sehr gut und somit ist es ein gelungenes Cover :-).

Inhalt
„Weil ich Layken liebe“ von der Autorin Colleen Hoover erzählt aus dem Leben von der achtzehnjährigen Layken. Nach dem Tod ihres Vaters zieht Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Kel von Texas in das kalte Michigan. Erst gar nicht von diesem Umzug begeistert, findet Layken ganz schnell gefallen an ihrer neuen Heimat. Gleich am ersten Tag lernt sie den Nachbarn Will kennen und verliebt sich auf den ersten Blick. Auch Will geht es genauso und die beiden verbringen drei glückliche Tage. Doch dann wird alles anders und das Leben schlägt auf gemeine Weise zu…

Meine Meinung
Wow! So schnell habe ich schon lange kein Buch mehr fertiggelesen. Die Liebesgeschichte um Layken und Will hat mich dermaßen in den Bann gezogen, sodass ich beinahe abends vergessen hätte, dass ich auch mal schlafen sollte^^.

Die Autorin hat so einen wunderbaren Schreibstil, der mich als Leserin gefesselt hat. Ich wollte unbedingt von Kapitel zu Kapitel wissen, wie es weiter geht.

Die Gefühle, die bei Layken während der Handlung aufkochen, sind so ergreifend, dass manchmal eine Träne sich in mein Auge geschlichen hat. Das Leben schlägt bei Layken so richtig zu. In einem Moment ist sie noch glücklich und im nächsten Augenblick wird sie vom Pech verfolgt. Man kann eigentlich nur mit ihr fühlen und fiebern.

Klasse finde ich auch, dass Layken so schnell eine beste Freundin an ihrer neuen Schule kennenlernt. Eddie ist einfach eine Klasse für sich und eine tolle Freundin. Sie hat auch schon so manche Dinge in ihrem Leben erlebt, sodass man sich über ihre positive Art ab und zu nur wundern kann. Aber es ist toll, wie sie mit ihrer Vergangenheit umgeht.

Layken und Will, aber auch ihre Geschwister sowie Laykens Mutter sind mir sehr ans Herz gewachsen. Sie sind einfach alle wunderbare Menschen. Kel und Caulder sind süße Kinder, die sich gleich gefunden haben und unzertrennlich werden.

Teilweise sind die Kapitel etwas länger, aber durch Colleens Hoovers Schreibstil sehr flüssig zu lesen.

Mein Fazit
Ein Buch, dass ich mit einem Wow-Effekt so schnell gelesen habe, verdient einfach fünf Sterne. Super :-)! Ich muss unbedingt die Fortsetzung auch noch lesen. Eine Leseempfehlung an alle, die Liebesgeschichten mögen und auch nichts gegen Tränen einzuwenden haben.

Somit gibt es 5 von 5 Sternen von mir.

Rezension von: KR


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler