Sharon Owens - Ein Frühling voller Liebe

Autor/in: Sharon Owens
Verlag: Knaur Verlag
Seitenanzahl: 349
EBook-ISBN: 978-3-426-50419-2
Internetseite des Verlags: http://www.droemer-knaur.de/home

 

Aufmachung des Buches

Das Cover des Buches „Ein Frühling voller Liebe“ zeigt die Vorderfront eines Hauses. Der obere Bereich des Hauses ist blau-türkis gestrichen und vor dem Fenster im ersten Stock ist ein schöner Blumenkasten angebracht. Auf der weißen Steinmauer im Erdgeschossbereich ist der Titel des Romans gedruckt. Das Cover wirkt harmonisch und lädt zum Lesen ein.

 

Inhalt

In „Ein Frühling voller Liebe“ von der Autorin Sharon Owens steht die 30-jährige Sarah kurz vor der Hochzeit mit dem wohlhabenden, neunzehn Jahre älteren Mackenzie. Doch am Junggesellinnenabschiedsabend bekommt Sarah ein Gespräch zwischen Mackenzie und einer seiner Freunde mit, bei dem sie erkennt, dass ihr zukünftiger Ehemann noch sehr an seiner verstorbenen ersten Frau hängt. Sarah glaubt, diese Last nicht tragen zu können und flüchtet mitten in der Nacht. Nach einer Überlegung, was sie nun machen will, reist sie nach Redstone in Irland, wo sie als Kind schon Urlaube verbracht hat, um dort ihr Kopf frei zu bekommen. Sie mietet sich ein Cottage und knüpft schnell neue Freundschaften. Dabei lernt sie auch den charmanten Iren Ethan kennen. Sie lebt sich schnell in Redstone ein, auch wenn sie hin und wieder an Mackenzie denken muss. Wird sie ihren Kummer überstehen? Und was möchte Abigail, ihre beste Freundin seit Kindheitstagen, ihr unbedingt mitteilen, was sich aber dauernd hinauszögert?

Das erfährt man nur, wenn man das Buch liest und nicht durch mich ;-)…

 

Meine Meinung

Bei diesem Buch handelt es sich um eine leichte Liebeslektüre mit verschiedenen Verwicklungen. Man lernt nicht nur Sarah kennen, sondern auch das Leben von ihren alten und neuen Freunden. Und alle Charaktere haben so ihre eigenen Probleme und Sorgen, sei es in der Ehe oder mit der Tochter.

 

Als ich das Buch las, kam ich mir manchmal vor als würde ich einen Film sehen, der in Irland spielt. Es gab Perspektivwechsel, die aber nicht stören. Sharon Owens versteht also, nach meiner Sicht, wie man eine Geschichte bildhaft erzählen kann. Ich habe mir die Gegend gut vorstellen können.

 

Ich fand nur leider, dass es lange gedauert hat, bis die Handlung Fahrt aufgenommen hat. Zu Beginn ist die Geschichte so vor sich hingeflossen und ich habe darauf gewartet, dass es interessanter wurde. Irgendwann kam es dann auch zu spannenden Szenen.

 

Der Roman ist flüssig und mit seinen knapp 350 Seiten auch schnell zu lesen.

 

Die Handlung war vorhersehbar, aber mich stört so etwas meist nicht. Bei solchen Büchern ist dies ja auch oft der Fall.

 

Mein Fazit

Ein netter irischer/britischer Liebesroman für zwischendurch, dem ich gute 3 Sterne gebe. Mehr kann ich nicht verteilen, weil es für mich lange gedauert hat bis mehr Spannung in die Handlung hineinkam. Aber ich betone, dass es gute 3 Sterne sind :-).

 

Somit gibt es 3 von 5 Sternen von mir.

 

Rezension von: KR

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler