Claudia Kolla und Werner Graf-Zweistimmig

(C)
(C)

Autor/in: Claudia Kolla und Werner Graf
Verlag: ohneohren Verlag
Seitenanzahl: 149 (meine Ebook-Version)
ISBN (EPUB): 978-3-9503670-0-3
ISBN (MOBI): 978-3-9503670-1-0
Internetseite des Verlags: http://www.ohneohren.com/

 

Aufmachung des Buches

Das Cover des Ebooks zeigt eine weibliche Gestalt, die in einen Wald hineinspaziert. Das Bild wirkt ein wenig mysteriös, so wie auch die Handlung des Buches ist. Ich kann jetzt nicht behaupten, dass mir das Cover gefällt oder auch nicht. Es passt auf jeden Fall zu der Geschichte, die Claudia Kolle und Werner Graf geschrieben haben.

 

Inhalt

Wer hier eine leichte Gute-Nacht-Lektüre erwartet, hat sich geirrt. Seltsame Dinge geschehen in Alenas Leben…

 

In dem Buch „Zweistimmig“ (bisher nur als Ebook erschienen) von den Autoren Werner Graf und Claudia Kolla zieht die junge Frau Alena zu ihrer demenzkranken Großmutter, die in einem Waldhaus lebt. Doch ein friedliches Zusammenleben ist nicht von langer Dauer. Alenas Oma verschwindet und stirbt auf mysteriöse Art und Weise. Alena fällt in ein tiefes Loch und weiß nicht mehr weiter. Außerdem geschehen plötzlich seltsame Dinge, begonnen mit einem Schaukelpferd in ihrem Zimmer, das sich ohne Grund bewegt und schließlich hört sie auch noch eine unangenehme Stimme in ihrem Kopf. Was ist nur los mit ihr? Hilfe findet sie bei ihrem Vater, den sie erst jetzt kennenlernt, weil er nach ihrer Geburt den Ort „Kuhdorf“ verlassen hat. Sie erfährt, dass auch ihre Mutter Stimmen gehört hat bzw. besessen war. Wird Alenas Leben noch zu retten sein?

 

Meine Meinung

Dieses Ebook erzählt eine mysteriöse, gruselige, aber auch teilweise spannende Geschichte. Ich habe schon lange nichts mehr aus solch einem Genre gelesen und meide eigentlich auch gruselige Bücher. Aber hier wollte ich doch mal dieses Buch lesen, weil es interessant geklungen hat. Als eine leichte Bettlektüre sollte man dieses Ebook nicht erwarten, auch wenn ich es vor dem Schlafengehen unter anderem gelesen habe. Es hat schon Schockmomente und ist auch teilweise verwirrend.

 

Die Handlung geht sehr schnell voran, sodass man manchmal das Gefühl haben könnte, irgendetwas überlesen zu haben. Die Geschichte ist schon ein wenig mysteriös und es passieren seltsame Dinge um Alena. Manchmal wusste ich nicht mehr, was real ist und was sich nur in ihrem Kopf abspielt.

 

Trotzdem musste ich unbedingt weiterlesen, da ich wissen wollte, wie die Geschichte endet. Doch das Ende fand ich leider nicht ganz gelungen und ich war ein wenig enttäuscht. Das letzte Kapitel hat mich sehr verwirrt und ich weiß jetzt durch den Epilog auch nicht wirklich, ob es ein gutes oder offenes Ende ist.

 

Zu den Charakteren konnte ich nicht wirklich eine Bindung aufbauen, vielleicht weil „Zweistimmig“ auch zu schnell voranging.

 

Mein Fazit

Ich gebe dem Buch 3 Sterne, weil ich es doch spannend fand und es mir ein wenig Gänsehaut eingebracht hat, aber die zwei Sterneabzug muss ich leider aus erwähnten Gründen vornehmen. Für mehr Sterne hätte ich gerne einen anderen Schluss gehabt ;-).

 

Vielen Dank für den Gewinn des Ebooks.

 

Somit gibt es 3 von 5 Sternen von mir.

 

Rezension von: KR

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler