Christine Rath - Butterblumenträume

Autorin: Christine Rath
Verlag: Gmeiner Verlag
Seitenanzahl:
420
ISBN:
3839212731

Ebook-ISBN: B0071NPSYW

Internetseite des Verlags: http://www.gmeiner-verlag.de/

Aufmachung des Buches


Ich kann nicht sagen warum, aber dieses Cover ist mir auf der Seite vom Gmeiner Verlag als Erstes ins Auge gesprungen. Die Farbe des Häuschens passt zu dem Buch und auch der Bodensee ist abgebildet.


Inhalt


Maja Winter lebt mit ihrer Tochter in Überlingen am Bodensee. Sie ist mit dem Erben eines großen Weingutes liiert und beruflich erfolgreich. Alles läuft in geordneten Bahnen, doch wirklich glücklich ist sie nicht. Eines Tages entdeckt sie ein malerisches Haus am See und träumt davon, dort ein kleines Café zu eröffnen. Ihre neue Freundin, die alte und lebenskluge Nachbarin Frieda, ermuntert sie, ihren Traum zu verwirklichen. Als Maja schließlich ihren Job verliert und sich in den Gärtner des Hauses verliebt, wird ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt und sie steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens …


Meine Meinung


Ich habe das Buch gestern an einem Stück verschlungen. Einerseits hatte ich schon lange nicht mehr so viel Zeit an einem Samstag, andererseits hat mich das Buch einfach nicht mehr losgelassen. Und das hatte ich schon länger nicht mehr bei einem Buch.

Das Buch ist in der Ich-Form geschrieben, was eigentlich überhaupt nicht mein Fall ist, aber zu dieser Geschichte passt es wirklich gut. Wie gemacht dafür, die Gefühle von Maja und ihr Leben wiederzugeben.

Maja ist eine alleinerziehende Mutter. Von Anfang an hat sie sich ohne einen Vater durchgekämpft. Sie arbeitet seit 10 Jahren bei einer erfolgreichen Immobilienvermittlung, auch wenn sie dort immer mehr zu arbeiten scheinen muss...aber immerhin verdient sie sehr gut. Und in der Liebe läuft es auch sehr gut, eigentlich... Sie ist seit drei Jahren mit Leon zusammen, einem Erben eines bekannten Weingutes. Maja ist gerne mit ihm zusammen, aber nach drei Jahren fragt sie sich, wo die Beziehung hinführen wird. Wann wird er sie endlich fragen, ob sie auf das Weingut ziehen will? Und wenn er sie fragt, will sie es überhaupt? Für ihre Tochter wäre es ein weiter Weg zur Schule und die Familie von Leon ist nicht grade freundlich zu ihr...

Als Maja Fotos für ein neues Objekt machen soll, verschlägt es ihr den Atem. Für das Objekt fällt ihr nur spontan der Name "Butterblume" ein. Es scheint, als würde sie diesen Ort kennen. Er zieht sie magisch an und in ihrem Kopf entsteht der Wunsch, etwas aus diesem Ort zu machen. Sie hat ihr Herz verloren, aber sie weiß, dass sie es sich nie leisten kann, dieses Objekt zu kaufen. Aber wenn sie wüsste, wie sehr sich ihr Leben in nächster Zeit verändern wird...

Die Autorin hat einen sehr flüssigen und einfühlsamen Schreibstil. Mit Maja ist ihr ein Charakter gelungen, der mich zum Schmunzeln gebracht, mich zwischendurch aber auch ein wenig traurig gestimmt hat.


Maja steht fest im Leben. Sie musste schon immer kämpfen und an erster Stelle in ihrem Leben steht ihre Tochter. Aber dabei vergisst sie oft, an sich selbst zu denken. Als sie die "Butterblume" sieht, weiß sie, dass sie dort ein Café eröffnen möchte. Aber wie soll dies möglich sein?


Maja wird in diesem Buch von einigen anderen, gut aufgebauten Charakteren begleitet. z.B. lernt sie in der Nachbarschaft der "Butterblume" die nette Ostfriesin Frieda kennen, die ihr schnell an das Herz wächst und mit ihr Lebensweisheiten austauscht. Auch ihre Freunde und ihre Mutter sind in diesem Buch eine gute Stütze für sie. Wagt Maja es, ihr Leben komplett umzukrempeln?

In diesem Buch gibt es viele Höhen und Tiefen. Etwas zum Lachen und ja sogar zwei, drei Tränchen habe ich zwischendurch verloren.


Mein Fazit


Ich bin ja oft geizig mit den 5 Sternen, aber, ein Buch, das es schafft, das ich es nicht mehr zur Seite legen kann, hat von mir einfach 5 Sterne verdient. Ich will unbedingt auch noch den 2. Teil lesen, um zu sehen wie es mit Maja weitergeht. Ein Roman, der alles für einen guten Frauenroman enthält, ohne kitschig zu sein. Definitiv ein Büchertipp von mir. Vielen Dank nochmal an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar =)


Von mir gibt es für dieses Buch 5 von 5 Sternen.


Rezension von: AN

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler