Ali McNamara - Tatsächlich Liebe in Notting Hill

Autor/in: Ali McNamara
Übersetzer/in: Sina Baumanns
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 448
ISBN: 978-3-442-47474-5
Ebook-ISBN: 978-3-641-08622-0
Internetseite des Verlags: http://www.randomhouse.de/goldmann/

 

Aufmachung des Buches

Das Cover stellt eine Straßenszene dar, wo ein Pärchen sich unter einer Straßenlaterne umarmt. Die Frau hält eine Popcorntüte in der Hand. Im Hintergrund ist ein Gebäude auf dem der Buchtitel „Tatsächliche Liebe in Notting Hill“ wie ein Kinofilm an einem Kinogebäude angepriesen wird. Das Buchcover passt sehr gut zur Thematik des Romanes und gefällt mir persönlich ganz gut. Es wirkt wie ein typischer Frauenroman, auch wegen der Farbwahl des Covers.

 

Inhalt

Das Buch „Tatsächlich Liebe in Notting Hill“ von der Autorin Ali McNamara handelt von der jungen Filmbegeisterten Scarlett, die für ein paar Wochen ein Haus in Notting Hill hütet, da die Besitzer auf Reisen sind. Scarlett ist der reinste Filmjunkie, zum Verdruss ihres Verlobten David und ihres Vaters, der sie alleine aufgezogen hat. Da kommt es ihr nur recht als ihre beste Freundin ihr den Vorschlag macht eine Art Version des Filmes „Liebe braucht keine Ferien“ nachzuleben: Sie hütet einfach mal für ein paar Wochen ein fremdes Haus und das auch noch in Notting Hill, wo sie die Gegend des gleichnamigen Filmes erleben kann. Scarlett reist nach London und möchte am Ende dieser Reise ihrem Vater und allen anderen beweisen, dass man auch in der Realität Filme nachleben kann.

In Notting Hill angekommen lernt sie neue Leute kennen und freundet sich mit einigen an, auch mit ihrem neuen Nachbarn Sean Bond, den sie zunächst nicht mochte. Doch er ist derjenige, der ihr schließlich auch noch auf der Suche nach ihrer verlorenen Mutter hilft.

Scarlett erlebt in diesen Wochen in Notting Hill eine Zeit, die ihr Leben verändern könnte…

 

Meine Meinung

Dieses Buch trifft meine Geschmacksnerven. Na gut, am Anfang kam ich nicht ganz so schnell in die Handlung hinein, wie ich erhofft hatte. Aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase habe ich die Geschichte in mein Herz geschlossen. Schließlich kann ich Scarletts Filmleidenschaft bis zu einer bestimmten Grenze nachvollziehen und außerdem werden einige Filme genannt, die auch mir nicht unbekannt sind.

 

Der Roman ist in einer lockeren und lustigen Sprache geschrieben und flüssig zu lesen.

Zwar nicht neu für eine Liebesgeschichte ist die Handlung, dass Scarlett plötzlich zwischen zwei Männern steht. Allerdings mag ich solche Geschichten und lese diese immer wieder gerne.

 

Scarlett, die zwar so sehr in ihrer Filmwelt feststeckt, ist mir ans Herz gewachsen und ich habe mit ihr auf ein Happy-End wie in einem ihrer Lieblingsfilme gehofft.

 

Eigentlich ist es ja soweit offensichtlich, wie das Buch endet, aber ich werde dazu nichts verraten. Die Höhepunkte sind romantisch und sollten nicht vorweg genommen werden für die zukünftigen Leserinnen (ich gehe mal eher von weiblichen Personen aus, die dieses Buch verschlingen :-)).

 

Ich fand es auch toll einige Filme wieder zu entdecken, die in dem Buch eine Rolle spielen. Hier ein paar Filmbeispiele die genannt werden:

 

- Notting Hill

- Tatsächlich Liebe

- Bridget Jones

- Schlaflos in Seattle

- Star Wars

- Harry & Sally

- Pretty Woman

 

usw.

 

Wem diese Filme überhaupt nichts sagen: Am Ende des Buches werden fünf Lieblingsfilme von Scarlett vorgestellt.

 

Toll finde ich, dass der Buchtitel zwei Filme enthält. Das ist im englischen Original der Fall, aber auch in der deutschen Version.

 

Mein Fazit

„Tatsächlich Liebe in Notting Hill“ bekommt romantische vier Sterne von mir. Einen Sternabzug gibt es dafür, dass ich zu Beginn ein wenig gebraucht habe um mich der Handlung vollkommen hinzugeben. Es gibt eine Leseempfehlung von mir, vor allem für Leute, die filmbegeistert sind und einige oben genannten Filme kennen.

 

Somit gibt es 4 von 5 Sternen von mir.

 

Rezension von: KR

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler