Karen Swan - Ein Geschenk zum Verlieben

Autor/in: Karen Swan
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 544
ISBN: 978-3-442-47963-4
Ebook-ISBN: 978-3-641-11887-7
Internetseite des Verlags: http://www.randomhouse.de/goldmann/

 

Aufmachung des Buches

Das Cover des Buches finde ich romantisch und passt zur Winterzeit. Ein Pärchen steht auf einer Treppe. Eine blonde Frau, die einen weißen Mantel trägt, umarmt ihren Freund/Mann, der hinter seinem Rücken ein rotverpacktes Geschenk hält. Titel und Name der Autorin sind auch in roter Schrift. Mich hat das Cover sofort angesprungen als ich das Buch zum ersten Mal (auf der Frankfurter Buchmesse) sah.

Inhalt

In dem Liebesroman „Ein Geschenk zum Verlieben“ von der Autorin Karen Swan wird das ruhige Leben von der Schmuckdesignerin Laura heftig durcheinander gewirbelt. Sie lebt mit ihrem Freund Jack und Hund Arthur in einem Cottage an der britischen Küste und führt mit Hilfe ihrer besten Freundin Fee einen kleinen Schmuckladen, wo sie Charmes selbst herstellt. Seit einer Tragödie vor ein paar Jahren hat sie nur noch Jack, Fee und Arthur.

Eines Tages betritt der reiche Rob Blake ihr Geschäft, der einen großen Auftrag so kurz vor Weihnachten für Laura hat: Eine Kette mit sieben Charmes für seine Ehefrau Cat zum Geburtstag. Doch diese Kette soll etwas ganz besonderes werden, denn die Charmes sollen sieben Personen aus Cats Leben symbolisieren. Dafür muss Laura diese Leute aber erst einmal kennenlernen und interviewen. Zunächst ist Laura von dieser Idee wenig begeistert, doch nachdem auch Fee sie überredet hat, beginnt Laura mit diesem Auftrag. Dabei lernt sie nicht nur neue Leute kennen sondern auch eine Welt, wo Reichtum eine große Rolle spielt. Laura findet Seiten an sich wieder, die sie lange verdrängt hat und am Ende dieses Auftrags wird nichts mehr so sein, wie in den vergangenen paar Jahren.

Meine Meinung

Ein wunderschönes, romantisches Buch, genau richtig für die Winter-/Weihnachtszeit. Ich habe teilweise den Roman gar nicht weglegen können, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter in Lauras Leben geht.

Laura lebt sehr zurückgezogen in ihrer Welt als Schmuckdesignerin. Erst als Rob Blake wegen eines Geburtstagsgeschenkes für seine Frau Cat auftaucht, wird Lauras Leben wieder ereignisreicher. Sie lernt neue Leute kennen und vergisst beinahe ihre alten Freunde. Schließlich kommt es auch noch zu Streitigkeiten und Laura fühlt sich plötzlich ganz alleine. Man leidet mit ihr, aber manchmal gab es Szenen wo man über ihr Verhalten nur den Kopf schütteln konnte. Sie lässt sich von manchen Personen zu sehr beeinflussen.

Schön fand ich auch, wie Laura eine neue Freundschaft mit Cats Freundin Kitty knüpft. Kitty ist eine liebevolle Person, die zu oft im Leben durch Freundschaften Enttäuschungen erlitten hat. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren fünf Kindern auf einem Bauernhof. Sie passt nicht ganz in das glamouröse Leben von Cat. Dadurch wird Kitty mir nur sympathischer.

Lange weiß man nicht, was in der Vergangenheit genau passiert. Man kann es sich als Leser zwar denken, denn der Prolog erwähnt etwas, was dann im Hauptteil der Geschichte sehr geheimnisvoll umhüllt wird. Ich finde, Karen Swan hat dadurch eine kleine Spannung in das Buch mit eingebaut. Ich fühlte mich bei dem Roman als würde ich einen guten Liebesfilm schauen, in dem so einiges passiert bis das große Finale kommt.

Das Buch ist inhaltlich sehr gut aufgebaut, es kam für mich keine Langeweile auf und hat meinen Geschmack wirklich getroffen.

Mein Fazit
Ich bin begeistert von der Liebesgeschichte, die in die winterliche Zeit hineinpasst. Von mir gibt es eine große Leseempfehlung für Liebesroman-Liebhaber und ich gebe volle fünf Sterne.

 

Somit gibt es 5 von 5 Sternen von mir.

 

Rezension von: KR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir lesen gerade:

Blogtouren

Hier kann man uns auch folgen:

Jessica
Jessica
Kristina
Kristina
Angelina
Angelina

Sonstiges

Besucherzähler (seit Oktober 2013)

Besucherzaehler

Seitenaufrufe (ab 03.01.2014)

Besucherzaehler